Holzisch Latern 2020 für Dieburger Floriansjünger

„Solange es noch Leute gibt, die freiwillig bereit sind, für andere da zu sein, ist es um diese Welt nicht allzu schlimm bestellt." Der ehemalige Bundespräsident Theodor Heuß sagte dies einmal bei einer Veranstaltung zu Ehren der freiwilligen Feuerwehren in Deutschland. Zutreffend sicherlich auch für die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Dieburger Feuerwehr. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Verantwortlichen des Dieburger Karnevalvereins (KVD) für ihre höchste externe Auszeichnung mit der Holzisch Latern, in diesem Jahr für die Dieburger Feuerwehr entschieden haben.

 

web FFW Dieburg

Die Floriansjünger sind seit vielen Jahrzenten regelmäßig auch für die Dieburger Fastnacht im Einsatz. Brandsicherheitsdienstdienst bei den Saalveranstaltungen oder an Straßenfastnacht und Absperrmaßnahmen bei den Umzügen gehören zum jährlichen Aufgabenprogramm der Feuerwehrfrauen und -Männer. Während sich die feiernden Massen ihrem Vergnügen hingeben, sorgen sie für die Sicherheit der Besucher. Dies natürlich nicht nur zur Fastnacht. Auch bei vielen anderen Veranstaltungen im örtlichen und regionalen Jahreskalender sind sie in schier unermüdlichem Einsatz für das Wohl Aller.

Einer ihrer größten Einsätze überhaupt, dürfte der mehrtägige Einsatz im vergangenen Jahr bei einem Flächenbrand auf dem ehemaligen amerikanischen Militärgelände „Muna“ im Wald bei Münster gewesen sein. Bei diesem Großeinsatz waren insgesamt 33 Freiwillige Feuerwehren, vier Werksfeuerwehren und eine Berufsfeuerwehr vor Ort im Einsatz. Die Dieburger Brandbekämpfer waren mit wechselndem Personal und etlichem technischem Gerät auch mehrmals zu Tag- und Nachtzeiten bei diesem Großfeuer tätig. um den Brand zu bekämpfen, und die Schäden so gering wie möglich zu halten - und das bei sengender Hitze mit der Gefahr von militärischen Blindgängern, die aus dem letzten Krieg zurückgelassen wurden.

Bei vielen anderen Einsätzen wird Menschen geholfen, werden Leben gerettet und materielle Schäden minimiert.

Auch bei einem Brand vor einigen Jahren im KVD-Zeughaus handelten die Einsatzkräfte der Dieburger Wehr sehr umsichtig und bewahrten den KVD vor einem größeren Verlust.

Oft geschehen die Einsätze im Stillen und werden daher von der Öffentlichkeit nicht oder nur im geringen Maße wahrgenommen. Umso wichtiger erachten es die Verantwortlichen des KVD, diesen Frauen und Männern Dank zu sagen und der Dieburger Wehr die Auszeichnung mit der Holzisch Latern zukommen zu lassen.

In ihrem Jubiläumsjahr „150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Dieburg“ erhält die Dieburger Feuerwehr für ihr ehrenamtliches Engagement zur Sicherheit der Bevölkerung in und um Dieburg die höchste externe Auszeichnung des KVD, die Holzisch Latern.

Die Freiwillige Feuerwehr Dieburg feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen mit einem großen, viertägigen Fest am letzten Juni-Wochenende (26. - 29. Juni 2020) auf dem Festplatz im Dieburger Schlossgarten.

Die Ehrung mit Überreichung der Holzisch Latern erfolgt traditionsgemäß beim Närrischen Empfang am Rosenmontag in der Römerhalle.

Für den KVD
Friedel Enders, Ehrenvorsitzender

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.